Mit Bildern und Fotos stehe ich von jeher auf Kriegsfuß. Irgendwie bekomme ich das einfach nicht hin. Auf unserem Kurztrip in die Niederlande habe ich daher beschlossen einen Fotokurs zu belegen. Der Herzensmann hat überraschend schnell eingewilligt mit eine seiner Kameras zu geben, damit ich teilnehmen kann. Einzige Bedingung: Nur wenn ich eine ordentliche Fototasche vorweisen kann! Der Kurs an sich war dann auch schnell gefunden. Erstmal wird es ein Einsteiger Kurs an der Volkshochschule sein. Ich will ja nur grundlegende Sachen lernen und nebenbei ein bisschen rumprobieren. In zwei Wochen geht es los! Das Schnittmuster für meine Kameratasche stand sehr schnell fest. Ich wollte eine FotoBella haben. Davon habe ich nun schon so viele tolle Exemplare gesehen. Außerdem war mir sehr wichtig das ich meine Tasche auch als ganz normale Handtasche ausführen kann. Durch den herausnehmbaren Einsatz ist das auf jedenfall möglich. Der gepunktete Taschenstoff ist im Moment mein… View Post

Hallo, schön das du wieder vorbeischaust. Ehrlichgesagt bin ich gerade ziemlich froh das ich diesen Beitrag überhaupt schreiben kann. Mein armer alter Laptop segnet so langsam das zeitliche. Bisher ging es immernoch irgendwie aber seit einigen Tagen kann ich nicht einmal mehr Bilder öffnen. Was natürlich sehr gut ist wenn man einen Post über eine Sweatjacke schreiben will. ^_^ Bis mir da eine Lösung eingefallen ist, benutze ich nun erst einmal den (zweit)Laptop vom Herzensmann. Jetzt aber zur Jacke: Ich durfte für worawo Probenähen. Schon der Miro hat mich unglaublich gereizt, leider trage ich einfach keine Pullover, bringt mir also auch nichts einen zu nähen. Jetzt aber kommt Benno daher. Ein sehr wandelbarer Schnitt, mit Reißverschluss und damit genau passend für meine Alltagsanforderungen für ein Kleidungsstück! Ich mag die Länge sehr, Jacken müssen bei mir nämlich über den Po gehen. Genäht habe ich XXL, die Größe wähle ich auch im… View Post

Passend zu den Bösewichten, die sich seit einigen Wochen hier tummeln, habe ich heute auch eine der Disney Prinzessinnen zu Gast. Diesen Monat ist Jasmin an der Reihe und ich muss zugeben es war relativ schwer für mich. Ich wollte unbedingt etwas nähen. Das nächstliegendste wäre wohl eine Haremshose. Leider finde ich diese Dinger schrecklich hässlich, vor allem an mir. Also musste etwas anderes her. Den Ausschlag gab dann meine Krankheit vor einigen Tagen. Ich habe andauernd meine Tabletten in der großen Handtasche gesucht. Zumal ich drei verschiedene hatte plus die Schmerzmittel und Hustenbonbons die ich immer mit mir rumtrage. Ich brauchte ganz dringend ein kleines Täschchen und das habe ich mir nun gestickt. Ich finde die Stickerei hat einen sehr orientalischen Touch und würde bestimmt auch in Jasmins Handtasche passen. Wie findest du es? Ich liebe es.   Bist du interessiert? Dann schau doch gern auch bei den anderen… View Post

Alles Rund um Ostern. So heißt die Blogparade an der ich heute teilnehmen. Gestartet wurde diese von der lieben Jessica von Sternentraummädchen. Leider ist mein ursprüngliches Projekt gescheitert, weshalb ich einmal komplett umdisponieren musste und heute nur eine Kleinigkeit für dich habe. Ostern ist einer der Feiertage, bei denen in vielen Familien viel gegessen wird. So auch bei uns. Einer unserer Lieblingssnaks ist ganz einfach gemacht und einfach superduper lecker. Alles was du brauchst ist eine Rolle Blätterteig und ein Glas Nutella. Den Teig ausrollen und auf einer Hälfte mit Nutella bestreichen. Auf meine streue ich immer gern noch gemahlende Haselnüsse. Dann zuklappen und in etwa 15 bis 20mm breite Streifen schneiden. Die können dann eingerollt oder eingezwirbelt werden. Ganz wie du es gern magst. Ich drehe meine gern zu kleineren Kringeln. Dann wandert das Ganze für 10 bis 15 Minuten bei 200° in den Backofen. Danach kannst du deine… View Post

Vor ein paar Tagen war ich gemeinsam mit meinem Liebsten in Holland. Wir haben uns ein tolles Wochenende gemacht und einiges gemeinsam unternommen. Kurz vorher habe ich auch endlich mal wieder etwas für mich genäht. Es ist eine MAlotty geworden, nach dem Schnitt von Ki-Ba-Doo. Was man auf den Fotos leider nicht sieht ist das leichte Glitzern des Pullovers. Und das Top ist mir leider etwas kurz geraten. Da muss ich definitiv noch einmal ran und nachbessern (oder neu nähen?). Langsam wird es mit dem Selbstgemacht-Anteil in meinem Kleiderschrank. Ich habe tatsächlich in diesem Jahr noch nicht ein Kleidungsstück gekauft. Auch ein Grund warum ich die Aktion von Lisa und Katha so toll finde. Ich habe endlich wieder einen konkreten Anlass mir etwas zu nähen. //Edit: Da die Nachfrage kam: Der Stoff wurde bei AnDo – Stoffe und mehr in Duderstadt gekauft. Es handelt sich um den Glitzersweat Melange von Swafing.