Moin! Der nächste Stopp auf unserer Hochzeitsreise sollte der Yosemite National Park sein. Hier ein kleiner Tipp am Rande: Niemals im Auto einschlafen! Das führte bei uns nämlich dazu das mein Mann ein Schild mit einer Eisenbahn drauf gesehen hat und ich keine Chance hatte etwas dagegen zu sagen. Also fuhren wir mit der Yosemite Mountain – Sugar Pine Railroad. Und ich muss sagen es war mega schön und wirklich lustig. In alten Wagen und auf Baumstämmen, gezogen von einer alten Dampflockomotive ging es eine Stunde lang quer durch den wunderschönen Wald. Im Nachhinein war es eines der schönsten Erlebnisse während unserer ganzen Flitterwochen. Später kamen wir dann aber doch noch im eigentlichen Nationalpark an. Und hier gingen die Wow-Momente weiter. Der Anblick der sich uns bot war wirklich einmalig. Ich kann total verstehen das so viele Amerikaner dort zum Campen hinfahren, trotzdem war der Touristenpegel ein wenig zu hoch…

⚓ WEITERLESEN ⚓